Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 56,98 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

FIRE GARDEN: FAR AND NEAR CD+DVD-V 


VÖ: 04.11.2016

Fire Garden ist das Projekt des Musikers und Komponisten Zee Baig. „Far and Near“ ist die dritte Veröffentlichung nach einer EP und dem ersten Vollzeit-Album. Baig ist seine eigene Band und hat auch früher weitgehend alles selbst eingespielt, aber nun hat er Fire Garden zu einer Band erweitert, schon um auch live auftreten zu können. Gäste gibt’s auf „Far and Near“ auch, Jordan Rudess steuert ein halsbrecherisches Keyboard-Solo bei und an den Drums hat (inzwischen Ex-)Spock's Beard-Schlagzeuger Jimmy Keegan Platz genommen. Live ist Keegan aber nicht mit dabei.

Musikalisch bewegt sich Fire Garden auf „Far and Near“ irgendwo zwischen Melodic Rock, Postrock, New Artrock, einem Schuss Neoprog und ein bisschen Folk. Auch ein Krümel sinfonischer Pop kann hie und da vernommen werden. Also Baig lebt eher die melodisch-wohlfühligen Seiten 'unserer' Musik aus. Aber „Far and Near“ ist nicht weichgespült, sondern ein veritables Rockalbum, welches auch immer mal wieder die Gefilde des Progmetal streift.

Gitarren mit flotten Riffs und elegischen Soli und sirrende und flirrende Keyboards bestimmen das Klangbild. Im Untergrund agiert Keegan moderat vertrackt und stellenweise ungemein mitreißend groovend am Drumset, begleitet von melodischen Basslinien. Nach etwas schüchternem Beginn legt „Far and Near“ spätestens ab „Life of a Drifter“ ordentlich los und bietet abwechslungsreiche, zupackende Rockmusik mit allerlei instrumentalen Kanten und Wendungen. Der Spannungsbogen zeigt klar nach oben und nach hinten raus wird das Album immer besser, mit dem Höhepunkt am Schluss. Zee Baig ist kein großer Sänger, aber seine leicht verwaschen klingende Stimme harmoniert gut mit den Kompositionen und Arrangements. Vielleicht weiß er einfach auch nur, wie er sich selbst inszenieren muss. Die neueren Spock's Beard, vielleicht auch Frost, Kiama, Tilt, It Bites mögen einem als vage Vergleiche in den Sinn kommen, um das Geschehen ein bisschen einzuordnen.

Ein Konzept hat es auch noch irgendwie, „Far and Near“ beschäftigt sich mit kriegerischen Auseinandersetzungen und ihren Folgen. Ein leider dauer-aktuelles Thema… Ganz modern mit Hilfe der Fanbasis via Crowdfunding finanziert, legt uns Zee Baig mit seinen Mitstreitern ein modernes, rockiges und auch melodisches Prog-Album mit hohem Spaß- und Unterhaltungsfaktor vor. Chapeau!

Das ganze kommt in einem hübschen Digipak, gestaltet von Travis Smith. Auf der DVD kann man sich das Album dann noch in verschiedenen Klang-Varianten und im Surround-Sound anhören, was durchaus noch zusätzlichen Spaß bereitet. Die instrumentalen Varianten der Stücke zeigen, dass die Kompositionen auch ohne Gesang tragen.
Thomas Kohlruß/BBS - 11/15

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Fire Garden second full length record contains 9 new tracks featuring Jordan Rudess (Dream Theater), Jimmy Keegan (Spock's Beard). Mixed by Bruce Soord (The Pineapple Thief) Album cover by Travis Smith

2 Discs comes in beautiful 6 panel case with 24 page booklet CD - Stereo Mix DVD-V - 5.1 Surround Mix, Instrumental Mix, Hi-Resolution Audio

Fire Garden is a music project founded in Chicago in 2007. A brainchild of songwriter Zee Baig the music fuses progressive rock with wide range of styles such as rock, jazz and metal. Their main philosophy is to portray emotions with sound and lyrics without compromising the soul of music. Zee main influences are the music of late 60s and early 70s and bands like Dream theater, Pink floyd, King Crimson, Opeth, Porcupine Tree, Steven wilson and Classic bands like The Beatles, Led Zeppelin and many more. He got a huge respect for guitar players like John Petrucci, Steve Vai, Joe Satriani, Allan Holdsworth, Steve Morse and Guthrie Govan.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Zeeshan "Zee" Baig ist ein Multitalent. Der in Chicago geborene Amerikaner ist Sänger, Songwriter, Texter und Gitarrist und Gründungsmitglied von Fire Garden. Mit diesem Bandprojekt veröffentlichte Zee Baig vor gut vier Jahren eine EP und zwei Jahre später das Album "Sound Of Majestic Colours". Der Musiker wurde nach eigener Aussage von Bands wie Dream Theater, Pink Floyd, King Crimson, Opeth und Porcupine Tree beeinflusst. Das ließt sich wie ein Who’s Who des Prog-Rocks, und wenn dann noch der Spock’s Beard-Drummer Jimmy Keegan am Schlagzeug Platz nimmt und Jordan Rudess von Dream Theater als Gastmusiker in die Tasten haut, darf man mehr als nur gespannt sein auf den neuen Output von Fire Garden.

Schon beim eröffnenden Titelsong kommen Spannung und Vorfreude auf. In nur zwei Minuten werden jede Menge Gefühl und Emotionen gepackt, und die Spannung auf das folgenden Album wird gekonnt geschürt. Zee und seine Band halten Spannung und Abwechslung über die gesamte Laufzeit der Scheibe, wandeln musikalisch irgendwo zwischen all ihren oben genannten Vorbildern, aber auch modernen Bands wie Enchant mögen als Inspiration gedient haben. Stilistisch bewegt sich Zee Baig zudem zwischen klassischem Retro-Prog und modernen intensiven Riffs aus der Metal-Fraktion.

In 'Life Of A Drifter' darf der musikalische Gast Jordan Rudess sein ganzes Können entfalten und legt ein fulminantes Keyboard-Solo hin, das wieder einmal zeigt, welch begnadeter Musiker hier am Werk ist. Mit 'Diary Of The Blood Moon' gibt es am Ende noch einen fast 11-minütigen Longtrack, der sich wohlig in warmen Prog-Gewässern suhlt und wieder einmal mit eindringlichen Duellen zwischen Keyboard und Gitarre überzeugt. Diese sorgen auch bei den längeren Titeln dafür, dass keine Sekunde Langeweile aufkommt. Dabei überzeugt Fire Garden auch ohne Gesang, wie der instrumental gehaltene Song 'A Thousand Lost Souls' zeigt, der mit zurückhaltenden Gitarren und sphärischen Pianoklängen für mächtig Atmosphäre sorgt.

Spannend, abwechslungsreich, modern, dann wieder retro: "Far And Near" ist ein Prog-Kleinod geworden, das sowohl aus der Ferne als auch bei näherer Betrachtung absolut begeistert.
Michael/whiskey-soda.de Note: 1-

Format: CD | BestellNr.:22923 | Preis: € 14,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB