Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF LOST WORLD BAND:

LOST WORLD BAND: Awakening Of The Elements
VÖ:2014
Wiederveröffentlichung des 2006er Albums / This is the 2014 second edition of Awakening of the Elements, the word revisited added to the title to distinguish it from the first edition released in 2006 on Musea. This new edition is released by the band and comes in a digipack with 4-panel insert. Not only was the entire album remixed and remastered, the drums and strings were re-recorded live. These changes make this version a great improvement over the Musea edition.
Format: CD | BestellNr.: 23804
Preis: € 15,99
LOST WORLD BAND: Of Things And Beings
ab sofort lieferbar
Sehr sehr geil. Sehr sehr geil das gesamte Album! Ein modernes, zeitgenössisches Album, das zeigt, wie Prog heute jenseits klischeehaften Retroprogs und öd-trübem New Artrock eben auch klingen kann: Virtuos, hochkompetent, voller Spielfreude, farbenfroh, leidenschaftlich, und mit einem ausgeprägten Sinn für Abenteuer und Experiment. Herrlich!
(N. Brückner/BBS - 13/15)
Format: CD | BestellNr.: 23523
Preis: € 16,99

LOST WORLD BAND: SOLAR POWER 


VÖ: 2013
'Solar Power' ist das 2013er Album der großartigen Lost World Band. Ich wurde im Januar 2017 auf die Russen aufmerksam, als ich ihr aktuelles Album Of Things and Beings" hörte. Ein großartiges Album, ganz nahe dran am ganz klassischen Prog.
Das hätte ich schon früher haben können! 2012 also "Solar Power". Die Band gibt zwar Harmonium, King Crimson Jethro Tull, Frank Zappa und Gentle Giant als Einflüsse an, los geht's aber erst einmal mit starken Reminiszenzen an Kansas im "Belexes"-Modus, auch an den Beginn von "Paradox" kann man denken. Das liegt natürlich zum einen an Andy Didorenkos Violine, aber auch die Melodien sind stark an den anspruchsvolleren Stücken der klassischen Kansas-Alben angelehnt. Allerdings geht die Lost World Band deutlich virtuoser ans Werk, wie man z. B. auf "Run This By Me Again" hören kann bei dem Didorenko sich einen Wolf fiedelt - sowas gibt's bei den rockiger orientierten Amerikanern nicht. Didorenko, Shtirlitz und Soloviev sind im Gegensatz zu diesen auch schließlich studierte Musiker, denen naturgemäß eine weit bessere Technik und damit ein viel breiteres musikalisches Vokabular zur Verfügung stehen. Was sie nicht davon abhält, mit Songs wie "Nothing" oder "Your Name" auch mal einfachere Stücke einfließen zu lassen. Hochspannung auf Dauer geht auch irgendwie nicht. Die erste Hälfte des Albums ist dennoch recht homogen in diesem frenetischen, kraftvollen Stil gehalten, klassischer Prog mit Hang zu Kansas, oder deutlich schräger, in Stücken wie "Solar Power" und "At the Waterfront". Das seltsame "Detached" unterbricht diesen Fluss mit ruhigen, wenn auch schrägen, bisweilen crimsoiden Klängen. Nachdem "Nothing" das Album dann etwas runtergebremst hat, geht es etwas heterogener weiter. "Tongues of Flame I" ist crimsoider Stoff, schräg, gitarrenlastig, Teil zwei kehrt dann aber wieder zu dem virtuosen Geigenprog zurück, der das Album eröffnet hatte - diesmal spielt die Band, allerdings im Tarantella-Modus. Gitarre und Violine unisono - großartig! Mit "Your Name" bremst die Band dann nochmal runter, bevor es mit dem folkigen "Swept Off" dem Ende zugeht. Hier mag mancher an Jethro Tull denken, wenn Violine, Flöte und Orgel aufeinandertreffen. Das Ganze mündet in canterburygen Jazzfunk, und schließlich in dissonante Staccato-Akkorde, bevor das Album mit einer Reprise von "Nothing" ausklingt. "Solar Power" mag es, wie den anderen Alben der Band, an einem 20-minütigen Monstereops fehlen, wer so etwas auf seinen Progalben aber nicht unbedingt braucht, und Virtuosität auch dann zu schätzen weiß, wenn sie unter fünf Minuten ins Ziel kommt, dem seien die Scheiben der Lost World Band wärmstens ans Herz gelegt. Klassischer Progressive Rock vom Feinsten!
(N. Brückner/BBS - 13/15)

Format: CD | BestellNr.:23803 | Preis: € 15,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB